Erfahren Sie mehr über die neuesten Entwicklungen im Kreditrisikomanagement, speziell für Ihre Branche.

Logo Created with Sketch. SCHUMANN

Agenda der SCHUMANN-Konferenz 2024

12. September 2024 | 10:00 - 17:00 Uhr

Say

Kanal 1 | Deutsche Sprache

Alle Vorträge, Interviews und Panel-Diskussionen finden in diesem Kanal in deutscher Sprache statt, zeitlich parallel zum englischen Kanal, dessen Agenda Sie weiter unten auf dieser Seite sehen können.

Begrüßung

10:00 - 10:10

Begrüßung und Briefing durch Dr. Martina Städtler-Schumann, Geschäftsführerin von SCHUMANN und Dr. Stefan Gröger, Commercial Director

Speaker
Dr. Martina Städtler-Schumann

Dr. Martina Städtler-Schumann ist seit der Gründung 1997 die Geschäftsführerin von SCHUMANN. Nach dem Studium zum Diplom-Kaufmann, promovierte sie und war im elterlichen Beratungs- und Softwarehaus tätig. SCHUMANN führt sie nun bereits seit 25 Jahren. Mit ihrem Unternehmen unterstützt sie nationale und internationale Firmen bei der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen im Kredit- und Kreditrisikomanagement. Ihre jahrelange Erfahrung birgt eine branchenübergreifende Expertise für die optimalen Prozesse, sei es bei Versicherungen, Finanzdienstleistern oder Industrie- und Handelsunternehmen.

Städtler-Schumann ist verheiratet, lebt mit ihrem Mann in Göttingen und hat zwei erwachsene Söhne.

Geschäftsführung, SCHUMANN

Städtler-Schumann Martina
Speaker
Dr. Stefan Gröger

Der promovierte Wirtschaftsinformatiker steuerte die Geschäftsfeldentwicklung sowie das Marketing und den Vertrieb für den Bereich Industry & Trade.

Seit Januar 2023 ist Dr. Stefan Gröger in seiner Funktion als Commercial Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei SCHUMANN für die vertriebliche Leitung der Bereiche Industry & Trade, Financial Services und Credit & Surety zuständig.

Commercial Director, SCHUMANN

Groeger Stefan

Keynote: Ökonomische Rahmenbedingungen für das Kreditrisikomanagement

10:15 - 10:40

Wirtschaftlicher Überblick und Ausblick auf europäischer Ebene.

Vortrag von Christiane von Berg, Coface

Speaker
Christiane von Berg

Christiane von Berg ist seit April 2023 die Chefvolkswirtin für den deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und die Schweiz) sowie für Belgien, die Niederlande und Luxemburg bei Coface. Mit über 14 Jahren Erfahrung ist sie eine Generalistin im Bereich der politischen Ökonomie. Frau von Berg hat einen Magisterabschluss der Universität Mainz mit den Hauptfächern Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft. Ihre Studien rundete Sie mit einem Advanced Master im Bereich internationale Wirtschaftsforschung am renommierten Kieler Institut für Weltwirtschaft ab.

Während des Studiums arbeitete sie als Assistentin des finanzpolitischen Sprechers der CDU-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus sammelte sie mehrere Jahre Erfahrung im Medienbereich als Redaktionsassistentin beim politischen Fernsehsender PHOENIX mit dem Schwerpunkt Wahlberichterstattung.

Nach ihrem Studium wechselte sie zur Bayerischen Landesbank (BayernLB), wo sie als Ökonomin mit den Regionen USA und Japan für das finanzmarktorientierte makroökonomische Research arbeitete. Dabei spezialisierte sie sich auf Finanz- und Geldpolitik sowie auf politische Risiken.

Seit 2019 ist von Berg in der Coface tätig, wo Sie sich auf das Fachgebiet Länder- und Branchenrisikoanalyse in der Region Nordeuropa bis März 2023 fokussiert. Zudem tritt Sie seit dem Sommer 2022 regelmäßig beim Fernsehsender NTV als Expertin in den Börsennachrichten auf.

Head of Economic Research BeNeLux & DACH, Coface

Vonberg

Digitalisierung bei Payment Service Providern als Schlüssel zum Erfolg

10:45 - 11:25

Digitale Transformation von Geschäftsprozessen bei Payment Service Providern.

Panel mit Vertretern von:

  • UTA
  • Radius
Speaker
Felix Wittpoth

Felix Wittpoth begann seine Tätigkeit in den Niederlanden bei Reed Elsevier und Morgan Stanley.

Seit 13 Jahren ist er im Bereich Mobilitätsdienstleistungen tätig. Zunächst in den Bereichen Controlling und M&A bei der DKV Mobility Group, bevor er 2017 zu Edenred wechselte um dort als CFO in Polen die Integration akquirierter Vertriebsorganisationen zu leiten.

Seit 2022 leitet er als Finance Director der Edenred Mobility Business Line in Europa die Bereiche Finance, Credit Management sowie Legal & Compliance.

Finance Director, Edenred Mobility Business Line

Wittpoth Felix
Speaker
Frank Hanses

Frank trat im Juli 2022 als Managing Director Mainland Europe bei Radius ein und übernahm im Oktober 2023 die Position des Chief Revenue Officer.

Er begann seine Karriere bei Roland Berger Global Consulting und war in leitenden Positionen bei Unternehmen im europäischen Mobilitäts- und Zahlungsverkehrssektor tätig, unter anderem als European Sales Director bei DKV Mobility, als Global Sales Director bei der Forbo AG und als CEO von Hofmann-Menu.

Chief Revenue Officer, Radius

Hanses Frank

Connectivity und Digitalisierung im Underwriting als Game Changer

11:30 - 12:10

Technische Transformation von Prozessen zur Beschleunigung des digitalen Underwritings und Skalierung des Geschäftes.

Panel mit Vertretern von:

  • Trustlog
  • verschiedene Versicherungsunternehmen
Speaker
Jonathan Szejnmann

Herr Jonathan Szejnmann ist Geschäftsführer der Trustlog GmbH und bringt hierfür mehr als 15 Jahre digitales Know-how mit: Nach Stationen in der Digital-Einheit eines Konzerns hat er zuletzt für eine Unternehmensberatung den Geschäftsbereich Digital Business & Company Building aufgebaut und dort Kunden bei dem Aufbau digitaler Geschäftsmodelle beraten.

Mit der Gründung von Trustlog hat Jonathan dort die Geschäftsführung übernommen und verantwortet mit seinem wachsenden Team den Aufbau und Betrieb der gleichnamigen digitalen Plattform für Bürgschaften. Jonathan verfügt über Abschlüsse in Economics and Strategy for Business (MSc) vom Imperial College London und Betriebswirtschaftslehre (BSc) von der FH Nordakademie.

Geschäftsführer, Trustlog

Szejnmann Jonathan

Wettbewerbsvorsprung durch digitales Onboarding

12:15 -12:40

Sicheres und schnelles Onboarding von Neukunden als wesentlicher Wettbewerbsfaktor.

Interview mit Vertretern von:

  • BAUKING
Speaker
Andreas Lüer

Seit 1997 ist Andreas Lüer für die BAUKING GmbH tätig und übernahm in dieser Zeit u. a. die Leitung der Bereiche Kundenmanagement, Forderungs- und Sanierungsmanagement, Versicherungsmanagement, Großschadenabwicklung sowie Fuhrpark Risk Management.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Baustoffhandel gilt er als ausgewiesener Experte für das Risikomanagement in dieser Branche.

Leitung Credit- und Versicherungsmanagement, BAUKING

Lüer Andreas

Projekt der SCHUMANN Auszubildenden

12:45 - 13:10

Vorstellung eines Projekts der SCHUMANN Auszubildenden.


13:10 - 13:30 Mittagspause


Quantensprung im Geschäftsvolumen durch Automatisierung

13:30 - 13:55

Skalierung des Geschäftsvolumens als entscheidender Wettbewerbsfaktor der Autovermietung und im Leasing.

Vortrag von Tobias Greller, MeinAuto Gruppe

Speaker
Tobias Greller

Tobias Greller (geb. 1977) leitet seit 2018 das Prozess- und Produktmanagement bei der MeinAuto Gruppe.

Er verantwortet damit in der Unternehmensgruppe die übergreifende Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Davor war er zwischen 2012 und 2018 bei bei der Sixt Leasing SE u.a. für die Prozessimplementierungen im Geschäftsfeld Sixt-Neuwagen sowie für die Logistik und das Prozessmanagement verantwortlich.

Seine vielfältigen Erfahrungen im Bereich Prozesse sowie Organisation werden ergänzt um sieben Jahren bei der REWE Group und als Unternehmensberater für Ablaufsimulation in der Automobil- und Logistikbranche.

Senior Process Manager, MeinAuto Gruppe

Greller Tobias

Herstellerfinanzierung im digitalen Wandel

14:00 - 14:40

Kreditrisikomanagement und Einsatz von digitalen Leasinganträgen bei der Herstellerfinanzierung.

Panel mit verschiedenen Kunden aus dem Leasingbereich

Moderator
Michael Mohr

Michael Mohr verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bank-, Leasing- und Factoring Geschäft. Innerhalb der Werhahn-Gruppe in Neuss war Michael Mohr als CEO verantwortlich für die Unternehmensgruppe abcfinance mit der abcfinance GmbH und abcbank GmbH. Innerhalb dieser Zeit entwickelte sich die abcfinance zu einer der marktführenden Leasing- und Factoring Anbieter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Darüber hinaus hat Michael Mohr die Leasingbranche langjährig als Vorstandsmitglied im Bundesverband Deutscher Leasingunternehmen e.V. repräsentiert.

Michael Mohr hat ausgeprägte Erfahrungen in der strategischen Entwicklung von Finanzdienstleistungen, ergänzt um umfangreiche M&A-Aktivitäten und die Expansion ins europäische Ausland. Auch alle Aspekte des Risikomanagements und der Informationstechnologie waren stets Schwerpunkte seiner Tätigkeiten. In besonderem Maße hat Michael Mohr die digitale Transformation, u.a. durch die Gründung eines corporate-startups, massiv vorangetrieben.

Seit Mitte 2021 hat sich Michael Mohr aus der aktiven Führung der abcfinance zurückgezogen und berät seitdem Unternehmen der Finanzdienstleistungsindustrie und des Mittelstandes in strategischen und Management-Fragen.

Geschäftsführender Gesellschafter, Mohr Strategie- und Managementberatung GmbH

Mohr Michael

Digitales Business Partner Screening

14:45 - 15:10

Digitales Business Partner Screening als integrierte Systemlösung für ESG und Third Party Risk Management Prozesse.


Künstliche Intelligenz für Zahlungs- und Insolvenzprognose

15:15 - 15:55

Künstliche Intelligenz zur konkreten Zahlungs- und Insolvenzprognosen auf Basis von Zahlungserfahrungen und weiterführenden Daten.

Panel mit Vertretern unserer Kunden aus dem Handels- und Finanzdienstleistungsbereich

Moderator
Dr. Tobias Nießner

Tobias Nießner promovierte in Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität Göttingen. Er studierte Mathematik und Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Data Science. Während seiner Promotion beschäftigte er sich mit Risk Use Cases im Debitorenmanagement.

Seit 2023 ist er bei SCHUMANN als Product Owner tätig, um die Produktlandschaft mit KI-Fähigkeiten auszustatten.

Product Owner AI, SCHUMANN

Nießner Tobias Dr

Digitale Bilanzanalyse im internationalen Leasinggeschäft

16:00 - 16:25

Digitale Bilanzanalyse im internationalen Leasing als zentraler Baustein im Kreditrisikomanagement.

Vortrag von Grenke


Zukunftssicheres Management von Warenkreditversicherungen

16:30 - 16:55

Effizientes und zukunftssicheres Management von Warenkreditversicherungen als Kernfunktion im Kreditrisikomanagement.

Vortrag von ThyssenKrupp

Speaker
Frank Wörsdörfer

1989 nach Abschluss des Studiums der Wirtschaftswissenschaften an der Unversität Dortmund Start als Trainee bei der seinerzeitigen Thyssen Schulte GmbH. Im März 1990 Wechsel in das Credit Management. Seither in das Thema involviert. Seit November 2016 Leiter des Debitorenmanagements in Segment Materials Services - dem Handels und Dienstleistungsbereich von thyssenkrupp - mit einem Umsatzvolumen von 14 Mrd. EURO und einem permanenten Forderungsbestand von 1,8 - 2 Mrd. EURO.

Im Bereich Debitorenmanagement sind alle Funktionen um das Thema Account Receivables zusammengefasst - Stammdatenmanagement, Credit Management, Debitorenbuchhaltung inklusive Collection- und Dispute Management, Non Performing Debts, Net Working Capital Management und Strategiethemen in Bezug auf Forderungen.

Head of Credit Management, thyssenkrupp Materials Services

Wörsdörfer Frank

Closing

16:55 - 17:00

Dr. Stefan Gröger, Commercial Director

Kanal 2 | Englische Sprache

Welcome

10:00 - 10:10

Morning Briefing and Greeting by Evgeny Kulyushin, Managing Director and Robert Meters, Director of Global Business

Speaker
Evgeny Kulyushin

Als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet Evgeny Kulyushin den Bereich Marketing und Vertrieb bei SCHUMANN. Zudem verantwortet er den Geschäftsbereich Credit & Surety.

Geschäftsführung, SCHUMANN

Evgeny Kulyushin q
Speaker
Robert Meters

Robert Meters ist Director of Global Business bei SCHUMANN. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und Internationales Management an der Hochschule für Wirtschaft und Management in Düsseldorf und Essen. Seit 1993 ist er im Kreditrisikomanagement tätig und hat für führende Informationsdienstleister sowie in der Telekommunikationsbranche gearbeitet.

Robert berät und betreut Kunden bei der Automatisierung des Kreditrisikomanagements für den Finanzdienstleistungssektor mit hervorragenden Referenzen in den Bereichen Leasing, Factoring, Banken und Warenkreditversicherung.

Director Global Business, SCHUMANN

Meters Robert

Keynote Speech: Economic Framework Conditions for Credit Risk Management

10:15 - 10:40

Economic overview and outlook on a global level.

Lecture by Janet Henry, HSBC

Speaker
Janet Henry

Janet Henry wurde im August 2015 zu HSBC’s Chefvolkswirtin ernannt und zeichnet für HSBC’s volkswirtschaftliche Prognosen und thematische volkswirtschaftliche Recherche verantwortlich. Zuvor war sie HSBC’s Chefvolkswirtin für Europa.

Ein Hauptaugenmerk ihres Research’ lag dabei bisher auf der Globalisierung – inkl. den globalen Treibern lokaler Inflation – und den politischen und volkswirtschaftlichen Herausforderungen nach der Finanzkrise, vor allem in Bezug auf den Arbeitsmarkt und den Implikationen von Einkommens- und Vermögensungleichheit innerhalb der größten Industrieländer. Seit der COVID-19 Pandemie liegt der Fokus ihrer Arbeit auf den Implikationen für den Arbeitsmarkt, der Inflationsdynamik sowie der zunehmenden Herausforderungen, die die beispiellose Rezession und Erholung mit sich brachten.

Janet Henry ist Governor of the UK’s National Institute of Economic and Social Research, Mitglied der Chefvolkwirte-Runde des Weltwirtschaftsforums, sowie Aufsichtsratsmitglied der HSBC Bank UK plc. Sie wurde eingeladen vor dem Finanzausschuss des EU-Parlaments über China, sowie vor dem House of Lords über Europa zu referieren. Sie ist seit 1996 bei HSBC, wo sie anfangs in Hong Kong als Asien-Volkswirtin die Asienkrise analysierte.

Global Chief Economist, HSBC

Henry Janet

Regulatory Impact on the Use of Credit Insurance

10:45 - 11:25

Outlook on regulatory changes and their impact on the use of credit insurance.

Panel with representatives from

  • Texel
  • BNP Paribas
Speaker Carol Searle

General Counsel, Texel Finance

Searle Carol

Credit Insurance in Challenging Market Conditions

11:30 - 12:10

Reactions of credit insurers to the permanent change in market conditions.

Panel with representatives from

  • Liberty
  • Nexus
  • Xenia
Speaker Jesse Van Cleef

Head of Multi Buyer Trade Credit Europe, Liberty Specialty Markets

Van Cleef Jesse
Moderator
Mike Holley

Mike ist ein innovativer, unternehmerisch denkender geprüfter Director mit einer starken Erfolgsbilanz beim Aufbau und Wachstum von Unternehmen in Europa, den USA und den Schwellenländern.

Mike verfügt über 39 Jahre Erfahrung in der Handelskredit- und politischen Risikoversicherung sowie in der Handelsfinanzierung. Er war auf dem niederländischen und deutschen Markt sowie im Vereinigten Königreich und in den USA tätig. Er war einer der Gründer und CEO des Handelskreditversicherers Equinox Global Limited.

Gegenwärtig ist Mike u. a. Direktor bei SCHUMANN International Services, Berater bei Charles Taylor Adjusting, Direktor eines Kfz-Versicherungsunternehmens, Berater der irischen Regierung in Sachen Kreditversicherung und stellvertretender Vorsitzender des Londoner Handel Festivals (für klassische Musik).

Kürzlich wurde Mike nach einem Studium am Irish Institute of Directors zum Chartered Director ernannt.

Strategic Advisor, SCHUMANN

Mike Holley

Future-proof Digitalisation of Credit Insurance Underwriting

12:15 - 12:40

Challenges and implementation of the digitalisation of credit insurance underwriting.

Lecture with Nexus


Promising Applications of AI in Receivables Finance

12:45 - 13:10

Forward looking AI solutions in Receivables Finance.

Interview with a global customer

Speaker
Dr. Tobias Nießner

Tobias Nießner promovierte in Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität Göttingen. Er studierte Mathematik und Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Data Science. Während seiner Promotion beschäftigte er sich mit Risk Use Cases im Debitorenmanagement.

Seit 2023 ist er bei SCHUMANN als Product Owner tätig, um die Produktlandschaft mit KI-Fähigkeiten auszustatten.

Product Owner AI, SCHUMANN

Nießner Tobias Dr

13:10 - 13:30 Lunch Break


Opportunities for End-to-end Connectivity of Insurance Business Partners

13:30 - 13:55

Competitive advantages of end-to-end connectivity from customer to broker to underwriting as a game changer.

Panel with different representatives


Housing Bonds in the Current Market Situation

14:00 - 14:40

MGA's current ability to manage housing bonds efficiently in the current market situation.

Panel with representatives from

  • Eurocaution
Speaker
Alessandro Rizzo

Alessandro Rizzo, luxemburgischer Staatsbürger, ist Gründer und Geschäftsführer von EuroCaution, einem führenden (Rück)Versicherungsmakler und Produkthersteller, der sich auf Kautionen und Bürgschaften in Luxemburg und Belgien spezialisiert hat.

Mehr als 700 Kunden haben die innovativen Kautionen und Bürgschaften gezeichnet, die Alessandro mithilfe der Spitzentechnologie und mithilfe renommierter (Rück)Versicherungsunternehmen entwickelt hat.

Paperjam, das größte Wirtschaftsmagazin in Luxemburg, stellt Alessandro als eine der 100 wichtigsten Persönlichkeiten der Immobilienbranche dar.

Regelmäßig spricht er auf zahlreichen nationalen und internationalen Konferenzen über Immobilienentwicklung, Projektfinanzierung oder Versicherungen.

CEO & CUO, EuroCaution

Rizzo Alessandro

Efficiently Ensuring the Scaling of the Business in a Global Context

14:45 - 15:10

Opportunities for digital implementation of an efficient global surety business.

Interview with Richard Wulff

Speaker
Richard Wulff

Nach Abschluss seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften begann Richard Wulff seine Karriere 1989 als Underwriting Manager für Handelskreditversicherungen und Rückversicherungsdirektor bei NCM (einem Vorläufer von Atradius) in seinem Heimatland, den Niederlanden. Er gründete eine Rückversicherungs-Captive für das Unternehmen in Irland, bevor er zu Munich Re in Deutschland wechselte.

Bei Munich Re leitete er bis 2008 die außereuropäische Kredit-, Kautions- und politische Risiko-Rückversicherungsabteilung. Danach wechselte er nach Indien und wurde Chief Underwriting Officer der HDFC-ERGO Insurance Company in Indien, einem Versicherungsunternehmen für allgemeine Bereiche.

Anschließend wurde er Group General Manager und leitete die weltweiten Kreditlinien bei QBE Insurance in Australien, bevor er in dieser Funktion nach Hongkong ging.

2017 kehrte er nach Holland zurück und gründete RW Consulting, ein Beratungsunternehmen für Handelskreditversicherungen, Bürgschaften und (Rück-)Versicherungen für politische Risiken. Im Februar 2021 trat Richard der International Credit Insurance and Surety Association (ICISA) bei, einem Verband, in dem er während seiner gesamten Laufbahn im Bereich der Handelskredit-, Kautions- und politischen Risikoversicherung aktiv mitgewirkt hat und in dem er derzeit die Position des Executive Director innehat.

Executive Director, ICISA

Richard Wulff

Current Opportunities in Global Receivables Finance and Factoring

15:15 - 15:55

Receivables finance and factoring in a global context with a view to current market developments and opportunities in world regions.

Panel with representatives from

  • FCI
  • HSBC
Speaker
John Beaney

John Beaney ist Global Head of Receivables Finance Product Management bei HSBC. Als solcher stellt er sicher, dass das Forderungsfinanzierungsprodukt den Bedürfnissen der Kunden der Bank im gesamten HSBC-Netzwerk entspricht und sicher und nachhaltig bereitgestellt werden kann. Dazu gehört die Gesamtverantwortung für das Warenkreditversicherungsprogramm sowie zukünftige Technologieanforderungen, Produktdesign, Produktleistung und Schulungen.

John hat seine Karriere HSBC gewidmet und in vielen Ländern und Territorien gearbeitet. Während seiner früheren Mitgliedschaft hat er den Branchenverband FCI in technischen und geschäftsführenden Ausschüssen unterstützt.

Global Head of Receivables Finance Product Management, HSBC

Beaney John
Moderator
Robert Meters

Robert Meters ist Director of Global Business bei SCHUMANN. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und Internationales Management an der Hochschule für Wirtschaft und Management in Düsseldorf und Essen. Seit 1993 ist er im Kreditrisikomanagement tätig und hat für führende Informationsdienstleister sowie in der Telekommunikationsbranche gearbeitet.

Robert berät und betreut Kunden bei der Automatisierung des Kreditrisikomanagements für den Finanzdienstleistungssektor mit hervorragenden Referenzen in den Bereichen Leasing, Factoring, Banken und Warenkreditversicherung.

Director Global Business, SCHUMANN

Meters Robert

European Market Opportunities and Framework Conditions in Leasing

16:00 - 16:25

Outlook for European market opportunities and framework conditions in leasing and technological efficiency benefits.


Developing Emerging Leaders in the Financial Sector

16:30 - 16:55

Support for emerging leaders in the financial sector and building blocks for the road to success.

Interview with Citibank


Closing

16:55 - 17:00

Robert Meters, Director of Global Business, SCHUMANN


Jetzt anmelden!

Die SCHUMANN-Konferenz findet am 12. September 2024 statt.

Hochkarätig und erfahren

Unsere Redner sind Experten auf ihrem Gebiet und werden Sie an ihren Erfahrungen teilhaben lassen!